Bücher

Kurdologie, Band 1

Titelbild
Autor:
Carsten Borck, Eva Savelsberg, Siamend Hajo (Hrsg.)
Titel:
Ethnizität, Nationalismus, Religion und Politik in Kurdistan
Info:
Kurdologie, Band 1, LIT Verlag, 1997
360 Seiten
ISBN 3-8258-3420-4

Frage stellen

Carsten Borck, Eva Savelsberg, Siamend Hajo (Hrsg.):
Ethnizität, Nationalismus, Religion und Politik in Kurdistan

Inhalt

  • Stammespolitik und die kurdische Nationalbewegung im Irak (A. Wimmer)
  • Irakisch-Kurdistan seit dem Zweiten Golfkrieg (M. Leezenberg)
  • Kurdistan: Kriegswirtschaft  Wirtschaft im Krieg (H. Bozarslan)
  • Optionen und Hindernisse für eine Lösung des Kurdenkonfliktes in der Türkei (G. Gürbey)
  • Kurdinnen in türkischen Metropolen: Migration, Flucht und politische Partizipation (H. Wedel)
  • Kurden zwischen ethnischer, religiöser und regionaler Identität (M. van Bruinessen)
  • Ethnische Identität am Beispiel kurdischer Migration in Europa (B. Ammann)
  • MED-TV, Großbritannien und der türkische Staat: Die Suche einer staatenlosen Nation nach Souveränitätim Äther (A. Hassanpour)
  • Konsens, Diskretion, Rivalität: Aus der Ethnohistorie von Kurden und Yeziden (C. Colpe)
  • Die Kurden Syriens: Anfänge der nationalen Mobilisierung unter französischer Herrschaft (N. Fuccaro)
  • Politische Herrschaft und Ideologie der kurdischen Nationalbewegung im Iran 1942–1979 (A. Vali)

 

nicht mehr lieferbar

3. November 2015